Fettabsaugung Organisation

Op-Vorlauf Checkliste

  • 1 Beratung und Aufklärung
  • 2 Festlegung der Regionen und der Kompressionswäsche
  • 3 Bedenkzeit und ggf. Zweitmeinung
  • 4 Reservierung eines Op-Termins
  • 5 Anzahlung innerhalb von 3 Tagen, spätestens 1 Monat vor dem Op-Termin
  • 6 Lymphdrainage Termine vereinbaren
  • 7 Restzahlung oder Kreditzusage bis 1 Woche vor Op
  • 8 unterschriebene Aufklärungsdokumentation zur Op mitbringen
  • 9 empfohlene Schonung, Lymphdrainage und Geduld

Der Nicht-Eingang der Zahlungen löst eine automatische Stornierung des Op-Termins aus.

Nach der Fettabsaugung / Eigenfetttransplantation

Haben Sie Geduld!

100% des Ergebnisses der Liposuktion werden nach 6 Monaten erreicht.
  90% des Ergebnisses der Liposuktion werden nach 3 Monaten erreicht,

nach vier Wochen sind die Hämatome abgebaut und Sie sind Bikini-tauglich.

Nehmen Sie mindestens 6 x Manuelle Lymphdrainage innerhalb von 2 Wochen nach der Op in Anspruch! Dies ist sehr wichtig zum Abtransport des Wundwassers und gibt der Haut die Möglichkeit des Zusammenziehens nach der Fettabsaugung. Vereinbaren Sie die Termine gleich nach der Vereinbarung (!!) des Op-Termins bei Ihrem örtlichen Physiotherapeuten-Team. Z. B. am Tag 1, 3, 5, 7, ... nach der Fettabsaugung.

Belassen Sie die Hautpflaster für 10 Tage nach der Op auf den kleinen Zugängen. Es gibt keine Hautnaht. Duschen können Sie ab dem nächsten Tag mit übergeklebten Duschpflastern, die Sie von uns erhalten. Die Duschpflaster können Sie ebenfalls 10 Tage belassen.

Tragen Sie das Kompressionsmieder für mindestens 2 Wochen durchgehend. Je nach ärztlicher Empfehlung kann das Mieder zunächst stundenweise, dann nachts abgelegt werden. Die Gesamttragedauer kann zwischen 2 und 6 Wochen variieren. - Unter der Kompressionswäsche streichen Sie bitte die Haut des abgesaugten Areals jede Stunde nach oben um ein Anwachsen der Haut in einer gelifteten Position zu ermöglichen.

Nach einem Lipotransfer (für 6 Tage):

  • keine Diät: essen Sie 1000 kcal pro Tag mehr als Sie verbrauchen, beginnen Sie damit schon drei Tage vor der Op
  • kein Druck: tragen Sie keinen Büstenhalter oder liegen Sie nicht lange auf dem Po
  • keine Kälte: halten Sie die transplantierten Regionen warm, aber wärmen Sie diese nicht
  • kein Sport, kein Rauchen: sorgen Sie für eine optimale Durchblutung

Die Abschwellung an der Transplantat-Stelle ist nach 4 Wochen abgeschlossen.

Antworten auf typische Fragen

Ich habe das Lipödem. Wird das Lip-Fett komplett entfernt?

Kann das Lipödem nach einer Fettabsaugung wiederkommen?

Ich möchte noch eine zusätzliche Region in gleicher Sitzung saugen lassen, ist das möglich?

Kann durch eine Implantation von mehr Fett beim Eigenfetttransfer in die Brüste mehr Volumen erzielt werden?

Ich bin sehr schlank. Habe ich genügend Fett für einen Eigenfetttransfer in die Brüste?